Diamonds by Eckard „Hanniball“ Heuermann

Diamonds by Eckard „Hanniball“ Heuermann

Show Info

Call in: 04921123456

Show Times

Timezone: CET [UTC+1]
Di:
19:00 - 19:59
[ - ]
Sa:
19:00 - 19:59
[ - ]

About the Show


Die Story von RNI

RNIs langer Anlauf – Von der Galaxy bis zur MEBO II
von Hans Knot

Die ersten Pläne für den Seesender Radio Nordsee International wurden bereits Mitte des Jahres 1968 geschmiedet. Doch verstrichen noch beinahe 18 Monate bevor die Station Ende Januar 1970 on air ging – und schließlich von einem anderen Schiff wie ursprünglich geplant sendete.

Der Start einer facettenreichen Popstation

Am 15. August 1967 trat in England ein Gesetz in Kraft, das als Marine Offences Act in die Geschichte einging. Das Gesetz schuf für die Briten ein offizielles Verbot für Seesender, um auf welche Art und Weise auch immer, an deren Programmen mitzuarbeiten. Das Verbot galt auch für die Versorgung der Radioschiffe und die Ausstrahlung von Werbespots. Radio Caroline widersetzte sich dem Marine Offences Act und sendete von seinen beiden Schiffen weiter bis zum 3. März 1968. Ein unzufriedenes Unternehmen – Die Firma Wijsmuller – die unter anderem für die Versorgung verantwortlich war, ließ beide Schiffe von ihrer Ankerposition in den Hafen von Amsterdam schleppen, wo sie festgelegt wurden.

Zur damaligen Zeit hatte die Jugend nur wenige Popmusik-Stationen, wo das Hören wirklich Spaß machte. Radio Veronice sendete noch immer von der MV Norderney, aus Luxemburg kamen Programme in Niederländisch, Deutsch, Französisch und Englisch, und dann gab es noch Hilversum 3, der Vorgänger des heutigen 3FM. Der Sender war allerdings noch nicht so weit, um das Versprechen der Regierung zu erfüllen, die Seesender mit einem niveauvollen Programm zu ersetzen.

Das Ende der Seesender hinterließ eine deutliche Lücke. Beinahe monatlich konnte man in den Zeitungen Gerüchte lesen denen zufolge wieder ein neues Projekt von See aus gestartet werden sollte, um den Kampf gegen die nationalen Popstationen aus den Niederlanden und aus England (Hilversum 3 und BBC Radio One) aufzunehmen. Lediglich eines dieser Gerüchte sollte sich später bewahrheiten.